gut gebrüllt

Backwarenrecycling

Es ist schwierig geworden, Fruchtjoghurt zu kaufen, in dem nichts artfremdes drin herumschwimmt. Mit Bircher Müsli begann vor Jahren diese Plage, die sich in der folgenden Zeit metastasengleich in den Kühlregalen ausbreiten sollte. Schokobrösel als Milchproduktzusatz für die nichtkörnerfressende Zielgruppe waren die logische Folge. Und jetzt – Teigbröckchen. Neulich entdeckt: die Geschmacksrichtungen Käsekuchen Mandarine (Ehrmann) und Mocca-Mandel-Kuchen (Elite). Außerdem schonmal gesichtet: Russischer Zupfkuchen (Ehrmann) und Aprikosenberliner (Bauer). Sollte mich mal jemand fragen, wofür es sich wirklich zu kämpfen lohnt, dann würde ich antworten: Für eine Welt, in der altes Gebäck wieder ordnungsgemäß in der Mülltonne entsorgt wird.

link - 14.04.2005 | 18:46

vorheriger Eintrag  ::  folgender Eintrag