gut gebrüllt

KW 34

.: Es gibt niemanden, der so bekloppt ist, dass er nicht noch beklopptere finden würde, die mit ihm zusammen wohnen wollen. (Gedanken auf dem Heimweg von einer WG-Party.)

.: Fünfmal hintereinander aufsagen: Galapagosalbatros

.: Seien wir gespannt wie lange es noch dauern wird, bis in den Berufsinformationszentren dieses Landes Broschüren zum Berufsbild “Spielerfrau” vorliegen.

.: Mobiltelefon mit Dual-SIM-Slot – Der Yeti des Mobilfunks. Ich kenne niemanden, der sowas wirklich schonmal gesehen hat.

.: Und irgendwann mach’ ich ernst! Dann werde ich mich tatsächlich so lange durch alte VHS-Bänder spulen bis ich in einer Werbepause das Beweismaterial gefunde habe, das die immer wieder aufkeimende Diskussion, in welchem Stockwerk die Pizza für Jonas Wagner denn schließlich abgegeben wurde, ein für alle Mal beendet.

.: Widersprich dir täglich. Sonst tun es andere.

.: 4,40 € fordert die Post-Lady. Ob Päckchen denn nicht 3,90 € kosten, frage ich und sie erwidert, dass dem zwar so sei aber ein Päckchen mindestens 1 cm dick sein muss. Habe ich das richtig verstanden, frage ich, wenn ich also, sagenwirmal, da hinten den Aufsteller mit Post-Infoheftchen leer räume und die Broschüren mit ins Packpapier stecke, dann ist der Versand dieses Gegenstands 50 ct billiger? Ähm, ja, sagt sie und wirft einen nervösen Blick auf den angesprochenen Prospektständer.

link - 27.08.2006 | 16:40

vorheriger Eintrag  ::  folgender Eintrag